Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 27. September 2019

West Forsyth High School



Heute gehen wir wir wieder in die Schule. Wir sind eingeladen, uns mit Schülern der West Forsyth High School zu treffen. Das ist aufregend. Zunächst einmal müssen wir uns als Visitors (Besucher) registrieren und bekommen einen weithin sichtbaren Ausweis. Dann geht es auch schon los und wir teilen uns in drei bzw. vier Gruppen auf und verteilen uns auf verschiedene Klassen (die das natürlich vorher wussten). Fragen nach der Musik, die wir hören, was Jugendliche so machen, welche Orte uns am besten gefallen haben werden ebenso diskutiert wie die Frage, ob wir uns sicher fühlen, wenn wir keine Waffe tragen, was wir gegen den Klimawandel tun, wie wir uns gesundheitsbewusst ernähren. Spannende Gespräche. Die Zeit geht viel zu schnell vorbei, obwohl jeder von uns in drei Klassen war. 





Zur Belohnung gibt es ein Lunch in der Schulmensa. Auch hier werden wir angesprochen und spontane Tischgespräche mit Schülern entstehen. Es ist ein schöner, teilweise intensiver Einblick in die Jugendszene. 

Es wird Zeit, uns auf den Weg zur Kirche zu machen. Eine Chance für eine Probe und Feinheiten am Programm. Nach drei Stunden Proben reicht es uns. Wir lassen den Tag ausklingen .....






Keine Kommentare:

Kommentar posten